Methoden

Das agile Manifest & dialogische Führung – eine Symbiose (Teil 1)

Bei unserer Arbeit sind wir auf die „Dialogische Führung“ als Führungskultur aufmerksam geworden. Aus unserer Sicht eine perfekte Ergänzung zum agilen Manifest.

[box style=“1″]

Das Manifest der dialogischen Führung Version 0.1

Wir erschließen bessere Wege, dass Mitarbeiter aus eigener Einsicht und Verantwortung handeln. Durch diese Tätigkeit haben wir diese Werte schätzen gelernt:


Der Wille zur Gestaltung mehr als die Frage nach Berechtigung und Verpflichtung

Das Verfolgen einer Aufgabe mehr als das Befolgen von Regeln

Das Ergreifen von Initiative mehr als das Einfordern/Vorgeben/Kontrollieren von Arbeitsanweisungen

Das Beschreiben von Prozessen und Strukturen mehr als das Vorschreiben von Prozessen und Strukturen

Das heißt, obwohl wir die Werte auf der rechten Seite wichtig finden,
schätzen wir die Werte auf der linken Seite höher ein.
[/box]

Version 0.1

Dieses Manifest ist eine Version 0.1 und die Einladung zur Kommunikation über eine Kultur, die Innovationen fördert, Unternehmen effektiv macht und auf die Zukunft ausrichtet. Treten Sie mit uns in Kontakt (per Kommentar, eMail, auf Konferenzen, …)

Quelle

Die Kultur der Dialogischen Führung wurde am Friedrich von Hardenberg Institut für Kulturwissenschaften in Heidelberg von Dr. Karl-Martin Dietz und Dr. Thomas Kracht entwickelt.

Bild des Autors

Heiko Stapf

Agiler Coach, Entrepreneur, Innovations- & Produktmanager

Ich unterstütze Unternehmen bei der Entwicklung digitaler Produktstrategien und der Einführung und Umsetzung agiler Entwicklungsmethoden.

heiko.stapf@emendare.de

Neueste Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.