Allgemein

Individuelles Scrum Training

Auf dem Bild passiert gerade etwas spannendes beim 3-tägigen CSM Training im Okotober 2014 in Ettlingen: Die Teilnehmer diskutieren die Inhalte und die Priorisierung der Trainingsthemen.

Seit Anfang diesen Jahres habe ich in mehreren Kursen die Teilnehmer das komplette Trainingsprogramm zusammenstellen lassen. Das Feedback der Teilnehmer ist bisher sehr positiv – die für sie wichtigen Themen kommen im Kurs vor. Ihre Fragen werden relevant und wir spulen kein vorbereitetes Programm über die Köpfe und Gedanken der Teilnehmer hin ab.

Im Juni hatte ich eine vorbereitete Kursagenda auf einer rollbaren Pinwand vorbereitet und versteckt im Raum stehen. Vor die Wahl gestellt waren die Teilnehmer sich erst unsicher ob sie das vorbereitete Kursbacklog nehmen sollten oder ein eigenes zusammenstellen. Ich habe sie dann gebeten vor der Entscheidung mit den Leuten an ihren Tischen Fragen zusammen zu stellen. Danach waren sie bereit aus den Fragen das Trainingsbacklog zu erzeugen.

Im Februar und Oktober habe ich den Teilnehmern keine Wahl gelassen – wir haben einfach losgelegt und aus den in den Tischgruppen gesammelten Fragen das Training gestaltet.

Wichtig finde ich dabei, dass den Teilnehmern nochmal klar wird das Sie die Verantwortung für ihr Lernen übernehmen müssen, wenn sie etwas lernen wollen. Außerdem ist das Training so viel dichter an den Bedürfnissen und echten Problemen der Teilnehmer dran.

Bild des Autors

Dr. Jürgen Hoffmann

Agiler Coach

Als Certified Enterprise Coach und Certified Scrum Trainer stelle ich meine Erfahrung gerne in Ihren Dienst. Mehr als 13 Jahre Erfahrung mit agilen Methoden und ein stabiles Wertefundament für Ihren Erfolg!

juergen.hoffmann@emendare.de

Neueste Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.