Einträge von

,

Scrum User Group Karlsruhe am 03.02.2016: Nachhaltige Retrospektiven mit Daniel Hommel

Daniel Hommel wird seine Methode zur Organisation und Moderation von nachhaltigen und zielgerichteten Retrospektiven vorstellen. Hierzu sammeln wir die aktuellen Probleme und Schwächen, wie z.B. – Fehlender Fokus – Zu viele oder keine Ergebnisse – Schlecht formulierte Ergebnisse – Keine Nachverfolgung – Unpassendes Format (zufällig zusammengestellt, ohne Persönlichkeit, Reifegrade des Teams zu adressieren) – Unflexibles […]

XP Days 2015 Pecha Kucha „Der agile Survivalist“

Ich hatte auf den XP Days 2015 in Karlsruhe das große und spannende Vergnügen, einen Kurzvortrag (Pecha Kucha) zum Thema „Der agile Survivalist“ halten zu dürfen. Inhalt sollten meine Erfahrungen aus vier Tagen Überlebenstraining (nur mit Wasserflasche, Kleidung und Messer) und deren Bezug zu meiner heutigen Arbeit als Agiler Berater sein. Anfangs hatte ich einen […]

Informationen zum Coding Dojo der Scrum User Group Karlsruhe

Wie vor einiger Zeit angekündigt war gestern das Treffen der Karlsruher Scrum User Group mit dem Thema „Coding Dojo“. Unter einem Coding Dojo versteht man das Arbeiten an einer bestimmten Programmieraufgabe, nicht um der Lösung der Aufgabenstellung willen. Vielmehr steht das Erarbeiten der Vorgehensweise, der Code-Regeln und von Best-Practices sowie das zum Teambuilding in einem agilen Softwareentwicklungsteam […]

,

Scrum im Immobilienverwaltungsumfeld

(english version follows below…) Oft werde ich als Agile Coach gefragt, ob man Scrum auch ausserhalb der Softwareentwicklung einsetzen kann und tatsächlich liegen die Wurzeln von Scrum in der Hardwareentwicklung. In den 70er Jahren wurde die Canon AE-1 Kamera mit einer Vorgehensweise entwickelt, die sozusagen den Grundstein dafür gelegt hat, was wir heute als Scrum […]

2. Coach Reflection Day in Karlsruhe (CoRe Day)

Wie schon vor kurzem angekündigt wird am 3.5.2015 in Karlsruhe ein CoReDay stattfinden. Die Anmeldung erfolgt über die externe Seite auf der Xing Plattform: LINK Der Coach Reflection Day ist eine Unkonferenz für Coaches, Product Owner, ScrumMaster und Leute als dem agilen Umfeld, die an diesem Tag konkrete Aufgaben und Herausforderungen im Kreis der Anwesenden […]

Save the date! – 2. Coach Reflection Day Karlsruhe

Noch laufen die Vorbereitungen  für den zweiten Coach Reflection Day in Karlsruhe (CoRe Day) auf Hochtouren. Ich möchte Euch schon jetzt einladen, den Termin in Eurem Kalender einzutragen. Wie der Name schon sagt, wird der CoRe Day Karlsruhe in Karlsruhe oder Ettlingen stattfinden. Der Termin ist der 05.03.2015. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 30 […]

2. Emendare Buchstrudel – Ergebnisse

Einen herzlichen Dank an die Teilnehmer des gestrigen Buchstrudels. Es war wieder eine kleine aber sehr interessante Gruppe, wir konnten viele spannende Bücher anlesen. Leider waren unsere gemeinsamen Eindrücke zu den Büchern eher kritisch, aber das macht die beiden „Gewinner“ des Abends nur noch interessanter. Folgende Bücher wurden gelesen: Die zwei Bücher, die durchweg positive […]

, ,

Buchstrudel – Methodenbeschreibung

Ich hatte meinen ersten Kontakt zum Buchstrudel, oder Swashbooking wie er im englischen Original heisst, im Rahmen meiner Berufsbegleitenden ScrumMaster Ausbildung. Die Methode begeisterte mich derart, dass ich seit dieser Zeit immer Mal wieder Scrum User Group Treffen organisiere, um Bücher zu strudeln! Was ist denn ein Buchstrudel? Erfunden wurde die Methode von James Marcus […]

,

Leistungsversprechen der ScrumMaster

Im aktuellen Projekt arbeiten einige Teams nach Agilen Methoden innerhalb eines ehemals vollständig klassisch organisierten Konzerns inmitten einer kleinen Transition. Um diese Veränderung zu begleiten und den Teams bei der Arbeit zu unterstützen, gibt es neben den klassischen Projektmanagementteams mittlerweile eine Gruppe von ScrumMastern. Diesem Umfeld ist eine sehr deutlich und für alle zugängliche Aufgabenbeschreibung geschuldet, die […]

,

Jede Kommunikation hat ein Ziel.

Einleitung Ich habe Anfang Juli vier Tage auf einem Survivaltraining im Bayrischen Wald verbracht. D.h. Ich habe ausser meinen Baumwollkleidern, einer Aluflasche und einem Messer keinerlei Gegenstände benutzt. Schon in der Vorbereitungszeit hat mich mein ca. 10 Jahre alter Sohn gefragt, was genau ich denn im Wald tun werde. Er wollte wissen was ich geplant […]