Einträge von Karsten Röth

, , , ,

Transparenz – ein Dialogischer Prozess

Der Begriff „Transparenz“ begegnet mir in der Arbeitswelt inzwischen inflationär. Ich kann mich an kaum einen Workshop der letzten Jahre erinnern, bei dem nicht mindestens auf einem Post-it „Transparenz“ stand. Und zurecht! Nicht ohne Grund… gilt Transparenz neben Überprüfung und Anpassung als eine der drei Säulen von Scrum ist das Herstellen von Transparenz eine wichtige […]

, , ,

Wer fragt, der führt!

Meine liebe Kollegin Steffi Knoll hat vor ein paar Tagen hier einen Artikel zur Rolle der Führungskraft in agilen Unternehmen veröffentlicht. Sie beschreibt darin den Wandel der Führungskraft vom direktiven Kapitän zum Rahmengeber mit Zutrauen in die Fähigkeiten der Mitarbeiter:innen und einer klaren Vision, wo die agile Reise hingehen soll. Außerdem hebt sie die Bedeutung […]

, , , , ,

Wenn Scrum ein Musikstück wäre … welches wäre es? – Teil 2

Bei der Scrum User Group Heilbronn veranstalteten Armin Schubert und Daniel Hommel im Januar ein Impro-Podcasting, bei dem die Teilnehmer:innen Fragen rund um Scrum einbringen durften. Die Fragen wurden dann von den beiden im Lean Coffee-Stil besprochen. Eine der Fragen war „Wenn Scrum ein Musikstück wäre … welches wäre es?“. Plötzlich war Leben in der […]

, ,

Der Neue im Team

Der neue Kollege bei Emendare – Karsten Röth Hallo, ich bin Karsten und seit Oktober bei Emendare! Die letzten knapp 16 Jahren war ich in verschiedenen Funktionen bei einem großen Karlsruher Handelsunternehmen tätig. Im Laufe der Zeit hatte ich immer wieder Berührungspunkte mit den Menschen von Emendare. 2014 entdeckte ich – damals noch Führungskraft im […]