Einträge von

, , , ,

Agile Games Creation – Mit Design Thinking zum nächsten Top Spiel

Als ich im Sommer des letzten Jahres gefragt wurde: „Hey Veit, du bringst immer so lehrreiche, lustige Spiele mit. Magst du auf unserem Agile Games Evening auch was machen?“ musste ich nicht lang nachdenken. Klar bin ich dabei. Ein Blick auf die Angebote wiederum zeigt: Magic Maze, Technical Debt Game, Ubongo Flow Game, Werwölfe und […]

, , ,

Führen vs. Selbstorganisation – Ein Bericht der Scrum User Group Heilbronn vom 26.01.21

Am gestrigen Abend hat Dr. Ute Schröder in der Scrum User Group Heilbronn unsere Reihe zur agilen Transformation fortgesetzt. Inhalt und Fokus des Abends war dieses Mal das Thema „Agile Leadership“. Während Ute für uns initial einen Vortrag mit einer bunten Mischung von verschiedensten Denkmodellen teilte, hatten wir danach die Möglichkeit, uns über unsere Leadership […]

, , , ,

Coaching leicht gemacht? So funktioniert das GROW-Modell

In meinem Alltag bin ich ein großer Fan von Akronymen. Sie helfen, uns einfach an Dinge zu erinnern und die verschiedenen Bestandteile zu verinnerlichen. Eines dieser Akronyme, welches mich im Coaching unterstützt, ist „GROW“. Das GROW-Akronym unterstützt, in spontanen Coaching-Aufträgen à la: „Hast du mal gerade eine Minute für mich?“ oder in der Vorbereitung von […]

, , ,

Mein Highlight des letzten Jahres: Ikigai!

2018 bin ich das erste Mal über „Ikigai“ gestolpert. Die „japanische Formel für Zufriedenheit“ hat damals direkt zu mir gesprochen und einige meiner Entscheidungen in ein verständliches Licht gerückt. Dementsprechend habe ich hier meine Erfahrungen und Vergangenheit in einem Vortrag zusammengefasst und diesen auf verschiedenen Konferenzen geteilt. Das Feedback war beeindruckend und Herzerwärmend. Verschiedene Personen […]

Agile Transformation (Und ob man eher ein drahtiges oder muskulöses Unternehmen möchte)

Trotz dem aktuellen Coronavirus versammelten sich am 10.03. 70 Gäste um sich rund um das Thema Agile Transformation auszutauschen. Die Schwarz IT sponserte den Abend mit Räumlichkeiten und Verpflegung in Heilbronn. Der Grundstein des Abends und Ausgangspunkt für verschiedene Diskussionen, stellte hierbei die Metapher dar: Was ist eigentlich „Sportlich“ Auf die Wand projiziert waren 2 […]

Priorisierung der Priorisierung wegen? Diese 3 Erkenntnisse gab es auf der SUG Stuttgart

Einfachheit — die Kunst, die Menge nicht getaner Arbeit zu maximieren — ist essenziell. -Manifest für agile Softwareentwicklung – 10. Prinzip Agiles Arbeiten bedeutet nicht nur mehr Spaß und Geschwindigkeit auf Seiten der Umsetzung, sondern einer der Gedanken des agilen Manifestes ist, die richtigen Dinge umzusetzen und die Dinge die wir nicht umsetzen (Den „Ausschuss“) […]

Schokolade gegen Arbeitnehmerüberlassung

Im Vertragswesen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer gibt es immer eine gewisse Risikobalance. Bei einem Festpreisprojekt verhandelt der Auftraggeber schon zu Beginn exakt, wie viel ein Produkt kosten wird (Fehlkalkulationen, Nachtschichten und Mehrarbeit sind häufige Folgen). Als Auftragnehmer trägt man hier also ein hohes Risiko. Andersherum, könnte ein Auftragnehmer auch nach Time&Material bezahlt werden. Außer einer […]

Positivität im Alltag auf der Scrum User Group Heilbronn

Am vergangenen Abend gastierte die Scrum User Group Heilbronn bei Bechtle in Neckarsulm. Bastian Reiß organisierte einen wunderschönen Abend und hat sich auch direkt am gleichen Abend erkundigt, wann wir hier die nächste User Group bei Bechtle organisieren können. Armin teilte in Neckarsulm einen Vortrag rund um das Thema, wie Führungskräfte positiv auf ihre Mitarbeiter […]

,

Agile a la playa

Regelmäßige Fortbildung gehört genauso zu den Aufgabenbereichen eines ScrumMasters wie das Moderieren von Retrospektiven. Nicht zuletzt bereichern neueste Methoden und Praktiken den Wettbewerbsvorteil des eigenen Unternehmens. Ein Austauschort für Agile Coaches bieten hier die zahlreichen Agile Coach Camps. Daniel und ich machten uns daher diesen Oktober auf zum Agile Coach Camp in Barcelona. Eigentlich war […]