Agile Brainfood | Methoden

M&Ms, Mentos und Feedback

Wie passt das zusammen?

Blog Titelbild

Feedback Retrospektive

In einer Retrospektive wünschte sich mein Team mehr Feedback untereinander. Alle wollten wachsen und besser werden. Also stellte sich mir die Frage: Wie kann man sein Team zum gegenseitigen Feedbackgeben anregen? Und wie kann man die richtige Grundstimmung und Grundlage für wertvolles Feedback kreieren?

Auf der Suche nach der Antwort bin ich über die Feedback Retrospektive von Mentos (Dr.  Jürgen Hoffmann) und Fabian Schiller gestolpert und habe gleich gefallen an dieser Methode gefunden. Das wollte ich unbedingt ausprobieren.

Download Feedbackcanvas DE & EN

Die Anleitung meines Kollegen Veit zu dieser Feedback Methode findet ihr hier.

Meine Idee für den Check-In ist ein schokoladiger Einstieg mit M&Ms. Dafür zieht jeder ein M&M und erzählt etwas von sich, je nachdem welche Farbe er gezogen hat (Details siehe Bild). So lernen sich alle ein bisschen besser kennen und die übrigen M&Ms können dann während der Retro noch verzehrt werden. Die Idee habe ich hier gefunden.

Die Feedback Methode kam super an. Sie schafft einen entspannten Rahmen, um sich direktes Feedback zu geben. Gerade durch die schriftliche Komponente wird das Feedbackgeben leichter. Daher ist dies sowohl ein guter Einstieg als auch eine geeignete Methode, um unangenehmere Dinge anzusprechen.

Ich persönlich habe extrem großen Wert darauf gelegt, dass alle Teammitglieder in einem Raum an einem Ort sind – auch wenn dies bei machen Teams mehr Organisationsaufwand bedeutet.

Mir war es wichtig, dass man sich gerade bei persönlichem Feedback bei Rückfragen direkt in die Augen schauen kann, um Stimmungen zu spüren und Missverständnisse zu vermeiden. Vielleicht habt Ihr aber ein komplettes Remote-Team und möchtet die Vorlage auch benutzen, dann probiert es einfach aus.

Meldet Euch gerne bei uns, wenn Ihr einen Impulsvortrag zum Thema Feedback möchtet.

team@emendare.de

Eure Rieke

Bild des Autors

Rieke Katz

Agile Coach

Gerne unterstütze ich Ihre Teams bei der Einführung agiler Methoden und Werte. Mit positiven Impulsen möchte ich Ihren Teams ihr Entwicklungspotential aufzeigen und Ihnen dabei helfen gemeinsam zu wachsen. Mein Ziel ist es, mit Begeisterung ein qualitativ hochwertiges Produkt in kurzen Zyklen zu liefern und dabei den Kundennutzen zu maximieren.

Neueste Artikel

Schreibe einen Kommentar

Zur Qualitätssicherung speichern wir Deinen Namen und die Email Adresse.