Allgemein

Schokolade gegen Arbeitnehmerüberlassung

Scrum User Group Heilbronn: Bericht vom 21.01.2020

Blog Titelbild

Im Vertragswesen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer gibt es immer eine gewisse Risikobalance.

Bei einem Festpreisprojekt verhandelt der Auftraggeber schon zu Beginn exakt, wie viel ein Produkt kosten wird (Fehlkalkulationen, Nachtschichten und Mehrarbeit sind häufige Folgen). Als Auftragnehmer trägt man hier also ein hohes Risiko.
Andersherum, könnte ein Auftragnehmer auch nach Time&Material bezahlt werden. Außer einer meist geringen Kündigungsfrist liegt dann das Risiko auf der Auftraggeberseite: „Bekomme ich wirklich das was ich mir wünsche und habe ich das richtige Team?“.

Dr. Ute Schröder gestaltete hierzu einen interaktiven Abend mit verschiedenen Anregungen und praktischen Übungen, welche den Teilnehmern halfen, sich näher mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Mit einer bisherigen Rekordteilnahme von 44 Teilnehmern etabliert sich die Scrum User Group in Heilbronn immer mehr. Die nächste SUG steht auch schon fest:Am 10.03.2020 mit dem Thema „Agile Transformation 1/5 – Warum Agil? Wo fange ich an“

Hier könnt Ihr die Folien und Buchtipps zum Vortrag herunterladen.

Du hast den Termin verpasst, möchtest aber unbedingt mehr über dieses Thema erfahren? Dann melde dich doch gern bei uns unter info@emendare.de!

Bild des Autors

Veit Richter

Agile Coach

Gerne begleite ich Ihre Teams sowohl beim Lernen agiler Praktiken, als auch auf ihrem Weg zur High-Performance. Dabei unterstütze ich sie mit pragmatischen Lösungsstrategien und biete neben meiner Skalierungserfahrung auch Impulse zum Entfesseln positiver Kräfte.

veit.richter@emendare.de

Neueste Artikel

Schreibe einen Kommentar

Zur Qualitätssicherung speichern wir Deinen Namen und die Email Adresse.