Fragt man Anforderer nach „Was genau brauchst du? Welche Inhalte müssen gebaut werden?“, dann kann die Antwort schnell mit einem „Alles“ abgetan werden. Bei einem größeren Featurewunsch „Alles“ liefern zu wollen, kann schnell zu einem langwierigen Prozess werden. Gelingt es einem Team zudem nicht, iterative Zwischenschritte zu liefern, verkommt die Entwicklung schnell zu einem Wasserfallprozess […]

„Das machen wir dann im nächsten Grooming!“… Das heißt Product Backlog Refinement denkt sich Veit, schluckt es runter und hört weiter zu. Gerade in neuen Projekten/Aufträgen werde ich oft konfrontiert mit Begriffen, welche leicht falsch bis komplett missverstanden benutzt werden. Selbst nach all den Jahren in meiner Rolle fiel es mir (bis vor kurzem) schwer, […]

Parallel zur Fussball EM läuft gerade die Emendare ScrumMaster Workout Community (kurz „SMWC“). Bei der einen Veranstaltung treten Europas Fussballer gegeneinander an. Bei der anderen Veranstaltung treten einige von Europas ScrumMaster:Innen miteinander für persönliche Veränderung an. Bei dem einen gibt es immer wieder kurze, (für mich als Aussenstehenden recht sinnfreie) Interviews… Beim Anderen, der aktuellen […]

In einem der vergangenen Blogartikel (Portfolio Planning – Think Big, Act Bigger) ging ich auf das Thema Portfolio Planning ein. Eine wohlgeformte, direkt umsetzbare UserStory braucht Zeit zur Entstehung. Oft sind „Epics“ oder strategisch grobe Ziele der Initialzustand, welcher von einem Team erst einmal überwunden werden muss. Doch wie kommt man denn von einem großen […]

Der Standardlebenszyklus eines ScrumTeams beginnt mit dem Startschuss einer Produktentwicklung. Die meisten Unternehmen starten ihre agilen Experimente jedoch nicht gleichzeitig mit neuen Produkten, sondern migrieren alte Produktentwicklungen und Projekte hin zu Scrum. Der Grund ist meist, dass man nicht mehr zufrieden mit den Erfolgen ist, welche eine andere Entwicklungsmethodik brachte. Wegkommen wollen diese Teams meist […]

Portfolio Planning versucht, strategisches Produktmanagement über verschiedene Ebenen, Projekte und Teams kontrollierbar, planbar und einfacher zu machen. Doch welches Bordmittel von Scrum löst diese Herausforderung? Und wie kann ein Portfolio Planning im agilen Kontext aussehen? „Der zentrale Bestandteil von Scrum ist ein kleines Team von Menschen, ein Scrum Team. Das Scrum Team besteht aus […] […]

Als ich im Sommer des letzten Jahres gefragt wurde: „Hey Veit, du bringst immer so lehrreiche, lustige Spiele mit. Magst du auf unserem Agile Games Evening auch was machen?“ musste ich nicht lang nachdenken. Klar bin ich dabei. Ein Blick auf die Angebote wiederum zeigt: Magic Maze, Technical Debt Game, Ubongo Flow Game, Werwölfe und […]

Hilfe, unsere Product Backlog Items (PBIs) sind zu groß für einen Sprint! Mit dem Story Splitting Cheat Sheet geben wir Euch ein Hilfsmittel in die Hand, um große Product Backlog Items in sprint-gerechte und trotzdem wert-volle Häppchen zu zerlegen. Weshalb sollte man Stories splitten? Das Ziel der meisten Entwicklungsteams, egal ob agil oder nicht, ist […]

Lampe mit Schienensystem

Aus aktuellem Anlass teile ich heute was aus meinem privaten Umfeld mit Euch. Es geht um weiteren Sinne um Scrum in Hardware. Und es geht darum, wie sich eine harmlose kleine User Story durch Featurecreep zu einem großen Projekt verselbständigte, und wie man das durch geschicktes Story Splitting wieder in den Griff bekommt. Die Story […]