Design Thinking

Die Scrum User Group Karlsruhe im März 2019 war dem Thema Design Thinking gewidmet. Beim Design Thinking geht es nicht in erster Linie um Design, sondern um nutzerzentrierte Innovation. Es ist ein Prozess, bei dem man den Nutzer als Ganzes in den Mittelpunkt rückt und darauf aufbauend ein für ihn passendes Produkt entwickelt. Ziel ist […]

Cheat Sheet

Scrum ist ein Rahmenwerk zur iterativen Entwicklung hochwertiger, komplexer Produkte mit maximalem Wert für den Kunden. Im Scrum Guide steht, Scrum sei leichtgewichtig, einfach zu verstehen und schwierig zu meistern. Was bedeutet das? Scrum besteht nur aus wenigen Elementen: drei Rollen, drei Artefakten und fünf Ereignissen. Das ist einfach. Die Regeln, wie diese Elemente miteinander […]

Für mich persönlich ist die Retrospektive das wichtigste Meeting in Scrum. Sie gibt dem Team Gelegenheit die letzte Iteration in Ruhe Revue passieren zu lassen. Aber warum ist das eigentlich so wichtig? Inspect & Adapt heißt es doch so schön im agilen Umfeld. Aber das passiert nicht von alleine. Immer wieder begegnen mir Teams, die der […]

LeSS (less.works) wurde gegen 2014 von Bas Vodde und Craig Larman als eine Antwort auf die immer lauter werdenden Rufe nach der Skalierung agiler Praktiken erschaffen. LeSS bietet somit einen Ansatz wie man es schaffen kann mit mehr als 11 Personen agil zu arbeiten ohne eine komplett neue Art der Wertschaffung verwenden zu müssen sondern […]

Wir werden häufig nach Buchtips gefragt. Also habe ich bei der Emendare nach den Lieblingsbuchempfehlung gefragt: Wer verstehen möchte, wie Scrum funktioniert, dem empfiehlt Veit das Buch Essential Scrum von Kenneth S. Rubin. „Eine super Übersicht, die auch noch in die Tiefe geht.“ Wer wissen will, wohin sich Organisationen entwickeln können, dem legt Sven das […]

Aus der industriellen Fertigung kennt man das Problem der Rüstzeiten. Einmal im Jahr müssen die Schokoladen-Weihnachtsmänner ihre Produktion stilllegen, um die Formen durch die von Schoko-Osterhasen auszutauschen. Diese Zeit des Stillstands, auch Rüstzeit genannt, ist hier als Beispiel natürlich sehr naiv gewählt. Tatsächlich gibt es zahlreiche andere Gründe für das Pausieren einer Produktion. Doch auch […]

Begriffsklärung Ob wir den Begriff Retrospektive, KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess), CIP (Continuous Improvement Process, DEMING Cycle (nach Stephen Deming, der den PDCA Zyklus beschrieben hat), PDCA Zyklus (Plan Do Check Act), Lessons Learned oder Feedbackschleife anführen, Ziel ist es die eigenen Erfahrungen zu betrachten und daraus Erkenntnisse für die Zukunft abzuleiten. Diesen Prozess zu formalisieren und […]

(english version follows below…) Oft werde ich als Agile Coach gefragt, ob man Scrum auch ausserhalb der Softwareentwicklung einsetzen kann und tatsächlich liegen die Wurzeln von Scrum in der Hardwareentwicklung. In den 70er Jahren wurde die Canon AE-1 Kamera mit einer Vorgehensweise entwickelt, die sozusagen den Grundstein dafür gelegt hat, was wir heute als Scrum […]

Endlich ein umfassendes Handbuch zu agilen Retrospektiven – und dann auch noch auf Deutsch! In der Vergangenheit ist das Thema „Retrospektiven“ im Buchmarkt eher vernachlässigt worden. Insofern schätze ich als regelmäßiger Moderator von Retrospektiven Marc Löfflers Beitrag zu unserer Profession sehr. In pragmatisch klarer Sprache erklärt er die Grundlagen und hilft mit wirklich nützlichen Tipps […]

Ich hatte meinen ersten Kontakt zum Buchstrudel, oder Swashbooking wie er im englischen Original heisst, im Rahmen meiner Berufsbegleitenden ScrumMaster Ausbildung. Die Methode begeisterte mich derart, dass ich seit dieser Zeit immer Mal wieder Scrum User Group Treffen organisiere, um Bücher zu strudeln! Was ist denn ein Buchstrudel? Erfunden wurde die Methode von James Marcus […]